TV

Schwabenkinder

Regie:

Jo Baier

Buch:

Jo Baier

Produzenten:

Dieter Pochlatko, Film-Line, Media Fonds 1, Movieman Productions

Schauspieler:

Vadim Glowna, Tobias Moretti, Jürgen Tarrach, Thomas Unterkirchner, Hary Prinz

Kamera:

Tomas Erhart
  • Historisches Drama
  • 110 min.
  • Senderbeteiligung: ORF, BR, SWR, ARTE, SF DRS, RAI Bozen

 

Ein Tiroler Bergdorf 1885: Als seine Frau unter eine Lawine gerät, weiß Kaspars Vater (Vadim Glowna) nicht mehr weiter. Wie die anderen schickt er seinen geliebten Sohn ins Schwabenland. Am Bodensee soll sich der achtjährige Junge bei Bauern verdingen. Unter dem Geleit des sogenannten Kooperators (Tobias Moretti) geht er mit zwölf anderen Kindern zu Fuß über das Gebirge. Der Weg über die verschneiten Alpen birgt tödliche Fallen. Kaspar überlebt die Tortur und gerät auf dem Markt an Landwirt Steinhauser (Jürgen Tarrach). Für 30 Mark gehört Kaspar nun dem „Saubauern“…

Das bildgewaltige Drama mutet wie ein böses Märchen an. Aber die „Schwabenkinder“ gab es wirklich: Bis zum Ersten Weltkrieg noch wurden sie auf Märkten in Tettnang und Ravensburg feilgeboten.

Fakten

Produktionsleitung:

Bernhard Schmatz

Musik:

Enjott Schneider

Schnitt:

Clara Fabry

Ton:

Heinz Ebner

Ausstattung:

Petra Heim

Kostüme:

Ute Hofinger

Drehzeitraum (Start/Ende):

11. Februar 2002 - 12. April 2002

Fertigstellungsdatum:

27. September 2002

Premiere:

27. März 2003, 18:00: Schubertkino, Graz, Österreich

Erstausstrahlung:

16. April 2003, 20:15: ORF 2

gefördert von:

FilmFernsehFonds Bayern, MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Österreichisches Filminstitut, Cine Tirol Film Commission, Media Plus

Drehorte

  • Lienz, Österreich
  • Meersburg, Deutschland

Fotos

Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder Schwabenkinder

Awards

Deutscher Fernsehpreis 2003
29. November 2003
3sat Zuschauerpreis 2003
29. November 2003
Bergfilmfestival Trento 2003
10. April 2003
Bayerischer Fernsehpreis 2003
4. Oktober 2003