TV

DRACHENJUNGFRAU

Regie:

Catalina Molina

Buch:

Nikolaus Leytner, Stefan Hafner, Thomas Weingartner

Produzenten:

Dieter Pochlatko

Schauspieler:

Manuel Rubey, Stefanie Reinsperger, Gerhard Greiner, Harald Krassnitzer

Kamera:

Klemens Hufnagl
  • ORF-Landkrimi
  • HD 90 min.
  • Senderbeteiligung: ORF

 

Nach Motiven von Manfred Baumanns Erfolgsroman „Die Drachenjungfrau“ führt der Landkrimi  Salzburg Kommissar Martin Merana in die Gegend der Krimmler Wasserfälle.

 

Am Fuße der Krimmler Wasserfälle wird die Leiche eines knapp 16jährigen Mädchens gefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin, wäre da nicht der herzförmige Stein in ihrer Hand. Um das Verbrechen aufzuklären wird Kommissar Martin Merana von Salzburg nach Krimml beordert. Zusammen mit der engagierten Postenkommandantin Franziska Heilmayr sammelt er unermüdlich Indizien und Spuren. Es gibt viele Verdächtige, aber keinen Beweis. Auf mysteriöse Weise scheint das Verbrechen mit der alten Sage der „Drachenjungfrau“ verbunden zu sein.

Fakten

Produktionsleitung:

Karin Schmatz

Musik:

Patrik Lerchmüller

Schnitt:

Alarich Lenz

Ton:

Klaus Kellermann

Ausstattung:

Rudi Czettel

Kostüme:

Theresa Kopf

Drehzeitraum (Start/Ende):

17. Juni 2015 - 15. Juli 2015

Fertigstellungsdatum:

29. Oktober 2015

Premiere:

10. März 2016, 18:30: Schubertkino, Graz, Österreich

Erstausstrahlung:

15. Dezember 2016, 20:15: ORF eins

gefördert von:

Fernsehfonds Austria, Land Salzburg

News

Newsartikel:

Drehorte

  • Krimml, Österreich

Fotos

DRACHENJUNGFRAU DRACHENJUNGFRAU DRACHENJUNGFRAU DRACHENJUNGFRAU DRACHENJUNGFRAU

Awards

Biberach - Bester Fernsehfilm
6. November 2016